Weingut Klaus Hohlreiter

Profil

Unsere Lieblingsweinberg: Der SetzterFritz Hohlreiter bei der natürlichen JungfeldpflegeHerrliche Grauburgunder warten auf die Ernte

Name: Weingut Hohlreiter

Region: Pfalz

Standort:
Hauptstraße 31-33
76831 Göcklingen

E-Mail: mail@weingut-hohlreiter.de

Telefon: (0 63 49) 92 92 50

Fax: (0 63 49) 92 92 52

Website: www.weingut-hohlreiter.de

Am Rande des Pfälzer Waldes, an der Südlichen Weinstraße, geschützt in einem Tal, inmitten von Weinbergen, liegt der kleine Ort Göcklingen. In diesem malerischen Dorf, in dem Feigen heranreifen und Mandelbäume blühen, liegt das Weingut Familie Hohlreiter.

Auf 10 Hektar biologisch bewirtschafteter Weinberge wächst eine Vielfalt verschiedenster Rebsorten. Besonderes Augenmerk gilt dabei dem König der Weißweine, dem Riesling sowie den Burgunderreben und traditionell pfälzischen Rebsorten wie die Silvaner- und Rivanerrebe. Dieses Traditionsverständnis prägt unser Weingut.

Um 1350 wurde der Name Eck, der frühere Familienname der heutigen Familie Hohlreiter, erstmals geschichtlich erwähnt. 1594 tauchte auf einem Wappenstein der Name Hans Eck auf. Der Dreißigjährige Krieg unterbrach alle geschichtlichen Fäden. Unser Gewölbekeller wurde 1617 erbaut; der erste amtlich dokumentierte Winzer unserer Familie war 1772 Georg Michael Eck. Dessen Urenkel Georg Eck II. baute unser Anwesen um 1900 zur besseren betrieblichen Nutzung um. Noch heute prägt die Fränkische Bauweise unseren Hof.

Mit der Hochzeit der Eheleute Traudel und Hermann Frech änderte sich der Name des Weinguts in Frech. Die Heirat ihrer Tochter Hanne mit Klaus Hohlreiter führte schließlich zum heutigen Weingutnamen. Mit Klaus Hohlreiters Einstieg begann die Weinbergsbewirtschaftung im naturnahen, biologischen Sinne. Im Jahre 1989 folgte der Eintritt in den "Bio-Winzerverband" Ecovin. Der Sohn der Familie, Fritz, der in Geisenheim Weinbau studierte, stieg 2012 in den elterlichen Weinbaubetrieb mit ein und teilt die Leidenschaft für den ökologischen Weinbau.

Mit der Begeisterung für die Geheimnisse der Natur, dem Wissen um ihre Schutzbedürftigkeit und mit der Liebe zum Wein freuen wir uns jedes Jahr aufs Neue, unsere Reben in ihrem Heranreifen begleiten zu dürfen. Aus Überzeugung verzichten wir auf naturschädliche Präparate und setzen stattdessen auf schonende und nachhaltige Bewirtschaftung unserer Weinberge. Hierfür ist zwar viel Fingerspitzengefühl und Handarbeit notwendig, doch wer unsere Weine genießt, spürt wie sehr wir dafür belohnt werden.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Freude beim Erkunden und Genießen der Natur in unseren Weinen und eigenen Sekten.
Gerne freuen wir uns auf Ihren Besuch auf unserem Weingut!

Ihre Familie Hohlreiter