Rheinhessen

Das Weinland mit viel Dynamik und großer Experimentierfreude

Rheinhessen ist zurzeit mit die dynamischste deutsche Weinregion. Hier sind Winzerinnen und Winzer am Ruder, die mit Know how und internationalem Background etwas richtig Gutes machen. Sie sind Individualisten mit Netzwerk-Qualitäten. Und sie kennen die feine Balance zwischen effizienter Arbeit und dem Spaß am Leben.

Rheinhessen liegt im weiträumigen Dreieck zwischen Mainz, Worms und Bingen, im Norden und Osten durch den großen Rheinbogen umschlossen. Rheinhessen ist mit seinen 26.500 ha Rebfläche das größte deutsche Weinbaugebiet. Es sind vor allem die Rieslinge und Silvaner, die für Furore sorgen.  Daneben sind insbesondere die Burgunder im Kommen. Etwa ein Drittel der Rebflächen gehört den roten Sorten.

Im großen Weinland am Rhein scheint die Sonne mehr als 1.700 Stunden im Jahr und mit nur 500 mm Niederschlag ist Rheinhessen eines der bekanntesten Trockengebiete in Deutschland.
Das sind auch gute Voraussetzungen, um mit Erfolg ökologischen Weinbau zu betreiben. In Rheinhessen sind die Wurzeln von Ecovin: Die rheinhessischen Ökowinzer gründeten 1983 den ersten Regionalverband ökologisch arbeitender Winzer in Deutschland.

Rheinhessen erzeugt im Schnitt der Jahre ca. 2,5 Mio. hl Wein.  Knapp 75% der Erzeugung wird von den Kellereien im Inland und Ausland an den Lebensmittelhandel vermarktet;  25% gehen von den Winzern direkt an die Verbraucher.

Mainz und Rheinhessen sind Mitglied im Great Wine Capitals Global Network (GWC) - einem Zusammenschluss der bekanntesten Weinbaustädte weltweit.

von Bernd Kern, Geschäftsführer Rheinhessenwein e.V.

Weitere Informationen:  www.rheinhessenwein.de

Demonstrationsbetrieb: Weingut Arndt F. Werner