Grüne Bundestagsfraktion zu Gast bei ECOVIN

ECOVIN-Weine begeistern Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen zum weinkulinarischen Abend im Weingut Janson Bernhard.

Ökologische Genusskultur in Reinform erlebten vergangene Woche die Abgeordneten der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Im Park des Weinguts Janson Bernhard, Zellertal, genossen rund 200 geladene Gäste eine Auswahl verschiedener ECOVIN-Weine und ein reichhaltiges Buffet aus regionalen Produkten. Zweimal im Jahr lädt die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen ihre Abgeordneten zu Klausurtagungen ein. Vergangene Woche fand die traditionelle Herbstklausur im Mainzer Schloss statt.

„Landwirtschaft braucht neue Verbündete, denn wir erhalten unsere wunderschöne Landschaft und damit unseren Lebensraum durch ökologischen Land- und Weinbau“, so Lotte Pfeffer-Müller, Vorsitzende von ECOVIN, Bundesverband Ökologischer Weinbau e. V., zum Auftakt des weinkulinarischen Abends im Weingut Janson Bernhard.

„Es wird heißen, der schönste Teil unserer Tagung fand bei Christine Bernhard statt“, so Renate Künast. Nachdem sich die Fraktion auf ihrer Herbsttagung in Mainz mit dem Thema „Weinbau und biologische Vielfalt“ befasst hatte, überzeugten sich die Abgeordneten am Abend vor Ort. Neben einer umfangreichen Weinkarte, präsentiert von ECOVIN Mitgliedern, begeisterte ein reichhaltiges Buffet aus regionalen Produkten und typisch pfälzischer Küche die rund 200 Gäste. Feine Höhepunkte waren die bunte Auswahl essbarer Blüten und eine Verkostung seltener Tomatensorten.

„Selten habe ich so gut gegessen. Sie beweisen, dass regionale Vielfalt einzigartig ist“, mit diesen Worten und mit einem Plädoyer für den ökologischen Weinbau und die Verwendung regionaler Produkte, bedankte sich Renate Künast im Namen aller Abgeordneten für den gelungenen Abend.