Die EcoWinner 2013 stehen fest

Am 4. September fand im Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) in Oppenheim die 17. EcoWinner Verkostung statt. 31 Verkoster aus ganz Deutschland verkosteten in einer Vor- und einer Finalrunde insgesamt 423 Weine in unterschiedlichen Kategorien. Der EcoWinner Wettbewerb ist die verbandsinterne Jahresauswahlprobe von ECOVIN.

Die Weine wurden in 17 Kategorien, von Sekt über Riesling und Burgunder bis PIWIs, blind verkostet. Damit eine unabhängige Bewertung gewährleistet ist, findet sich in der Fachjury die Vielfalt der Weinbranche: Sommeliers, namhafte Gastronomen und Fachhändler, Weinberater und Journalisten. Insgesamt wurden in diesem Jahr 50 Weine mehr angestellt als in 2012. Von den Mitgliedsbetrieben von ECOVIN nahmen 77 und damit 10 Weingüter mehr als im letzten Jahr teil. Die Firma Gerolsteiner Brunnen unterstützte die Verkostung mit Mineralwasser.

Zum ersten Mal kommen die Siegerweine am 21. September „zum Einsatz“. Dann nämlich findet in der Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz in Berlin das EcoWinner Menü statt; fünf Gänge mit je zwei korrespondierenden Weinen. Die Siegerweine haben bereits ihre Reise nach Berlin angetreten und werden dort zur Zeit von Dagmar Ehrlich und einem Team junger Spitzenköche um Johannes Emken verkostet und ausgewählt. Wir dürfen gespannt sein, was dann am Vorabend der Bundestagswahl Herbstliches gezaubert wird. Ein Hochgenuss verspricht der Abend allemal zu werden. ECOVIN ist dann bereits das dritte Mal zu Gast in der Landesvertretung. Die Veranstaltung „6 Köche – 6 Winzer“ war bereits zwei Mal ein voller Erfolg. Das EcoWinner Menü kostet 76 €, Anmeldung ist erforderlich (info@ecovin.de, oder per Fax 06133-1609)

Downloads: