Ökologische Wengerter Württembergs präsentieren ihre Weine

Ludwigsburg. Am 15. November ist es soweit. Insgesamt 12 Bioweingüter präsentieren ihre aktuellen Kollektionen in der Musikhalle in Ludwigsburg. Zwischen 14:00 und 21:00 Uhr können Fachbesucher und alle Weinfreunde insgesamt 120 verschiedene Bioweine / -Sekte in einer offenen Probe verkosten. Der Eintritt beträgt 10,- €

Der ECOVIN Bundesverband Ökologischer Weinbau wurde 1985 als größter Zusammenschluss ökologisch wirtschaftender Betriebe gegründet. Insgesamt 250 Betriebe in 11 Anbaugebieten bewirtschaften derzeit bundesweit 1.900 Hektar Rebfläche. Auf das Anbaugebiet Württemberg entfallen aktuell 21 ECOVIN Betriebe und zwei Betriebe mit einer Fördermitgliedschaft.

Die Produkte der Mitglieder, die das Warenzeichen ECOVIN tragen, garantieren durch strenge, ständig aktualisierte und über die EG-Verordnung „Ökologischer Landbau“ hinausgehende Verbandsrichtlinien besondere Qualität und ökologische Konsequenz.
In Ludwigsburg haben Sie am 15. November die Gelegenheit neben den klassischen gebietstypischen Rebsorten wie Lemberger, Trollinger, Burgundersorten und viele mehr, auch Weine aus „neuen“ pilzwiderstandsfähigen Rebsorten zu verkosten. Es verspricht ein kurzweiliger Nachmittag mit vielen interessanten sensorischen Eindrücken zu werden.

Beteiligte Weingüter: BEURER, Kernen-Stetten | DOREAS, Remshalden | FORSTHOF, Kleinbottwar | HALTER, Neckarsulm | HIRTH, Obersulm | SCHÄFER-HEINRICH, Heilbronn | SCHÄFER, Kleinbottwar | SCHMALZRIED, Korb | SCHLOßGUT HOHENBEILSTEIN, Beilstein | STUTZ, Heilbronn | WEINREUTER, Leingarten | WEINGÄRTNER STROMBERG-ZABERGÄU, Brackenheim
 

Downloads: