Ökologische Weingeschenke zum Valentinstag

Berlin, 09.02.2011. Am Montag, den 14. Februar, ist Valentinstag und wieder steht man vor der großen Frage: „Womit mache ich meiner Partnerin oder meinem Partner eine ganz besondere Freude?“ Geschenke wie Pralinen und Blumen sind zwar klassische Präsente, doch der Trend geht zu nachhaltig erzeugten Geschenken, die persönlich sind und gleichzeitig etwas Gutes für unsere Umwelt tun.

Am Valentinstag zelebrieren Paare ihre Liebe und überraschen sich mit Geschenken. Mit individuellen Geschenkideen kann man seiner oder seinem Angebeteten eine ganz besondere Freude machen. Und wenn gleichzeitig beim Kauf noch auf ökologische Produkte geachtet wird, kann man einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Wer noch auf der Suche nach dem passenden Geschenk ist, kann seine Liebste oder seinen Liebsten mit einem romantischen Abend zu zweit überraschen. Dazu sollte ein edler Tropfen Wein aus ökologischem Anbau gehören. Ökowinzerinnen und -winzer setzen zur Herstellung ihrer Weine auf ein biologisch ganzheitliches Anbausystem. Sie verzichten auf den Einsatz von Kunstdünger und Pestiziden, fördern durch blühende Untersaaten die Artenvielfalt in ihren Weinbergen und schaffen damit vielfältige Lebensräume für bedrohte Pflanzen- und Tierarten. Zudem helfen sie, durch Verwendung von Naturkork als Flaschenverschluss mit seinen einzigartigen nachhaltigen Eigenschaften, unsere Natur zu schützen.

Für den Kauf rät Frau Lotte Pfeffer-Müller, Biowinzerin des Weinguts Brüder Dr. Becker und Vorsitzende von Bundesverband Ökologischer Weinbau e.V. ECOVIN, deshalb besonders zu Weinen, die mit Naturkorken verschlossen sind: „Kork ist ein zu 100 Prozent natürlicher und nachwachsender Rohstoff. Seine ressourcenschonende Herstellung und wasser- sowie energiesparende Verarbeitung kennzeichnen seine nachhaltige Qualität. Auch wir verschließen unsere besonderen Weine mit hochwertigen Naturkorken. In Zeiten des Klimawandels können wir auch mit kleinen Schritten unsere Umwelt schonen und unnötigen Abfall vermeiden.“
 
Für den kulinarischen Genuss an Valentinstag empfiehlt ECOVIN ausgesuchte Weine mit Naturkorken unter www.ecovin.de. „Mit dem Konsum biologischer Weine bereitet man Freude und Genuss, und weiß gleichzeitig, dass man einen aktiven Beitrag für unsere Umwelt und Zukunft leisten kann“, so Pfeffer-Müller.

Auf welchen Wein die Entscheidung auch fällt, wichtig ist es, die Naturkorken nicht in den Hausmüll zu werfen. Sie sind zu 100 Prozent recycelbar und können daher an entsprechenden Korkensammelstellen z.B. beim NABU oder bei Winzerinnen und Winzern abgegeben werden.

„Natürlich Kork.“ ist die Kampagne des portugiesischen Korkverbands APCOR und des Deutschen Kork-Verbands e. V. (DKV). Sie informiert über die positiven Eigenschaften des Naturkorken als Flaschenverschluss. Die Internetseite www.natuerlichkork.de bietet Verbrauchern, Multiplikatoren und Medien Hintergrundinformationen und Möglichkeiten, sich aktiv einzubringen. Partner sind unter anderem der Verband der Deutschen Prädikatswein-güter e. V. VDP, der Bundesverband Ökologischer Weinbau e. V. ECOVIN und der Naturschutz-bund Deutschland e. V. NABU.

Pressekontakt
MEDIA CONSULTA Deutschland GmbH
Anja Weinert
Wassergasse 3
10179 Berlin
Tel.: +49 (0)30 65000 386
Fax: +49 (0)30 65000 329
E-Mail: kork@media-consulta.com