ECOVIN im „Train to Paris“

Heute, am 30.11.2015, startet in Paris die COP21, die Klimakonferenz der Vereinten Nationen. Mehr als 40.000 Teilnehmer werden in Paris bis zum 11. Dezember über ein Nachfolgeabkommen des Kyoto-Protokolls verhandeln. Am vergangenen Samstag wurde von der Deutschen Bahn ein Sonderzug eingesetzt, der etwa 300 Deutsche Teilnehmer der Klimakonferenz nach Paris gebracht hat. Die Route verlief von Berlin über Frankfurt direkt nach Paris. Im Zug gab es eine Reihe von Vorträgen, Diskussionsrunden, Pressegesprächen und diverse andere Aktionen rund um das Thema Klimaschutz. Besonders hervorheben muss man den hohen Bioanteil an der Bordverpflegung. So bestanden das Frühstück und das Mittagessen zu 100% aus Bioprodukten. ECOVIN Geschäftsführer Ralph Dejas und Vorstandsmitglied Simon Ollinger waren mit an Bord. Im Bordbistro organisierten sie eine Bioweinprobe für die Reiseteilnehmer und führten zahlreiche Gespräche rund um das Thema Biowein, Artenvielfalt und Klimaschutz. Im persönlichen Gespräch in kleiner Runde mit Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks, Bahn-Vorstand Roland Pofalla und den beiden Staatssekretären im BMBU Rita Schwarzelühr-Sutter und Jochen Flasbarth diskutierte Ralph Dejas die Themen Nachhaltigkeit, Biodiversität und Pilzwiderstandsfähige Sorten.

Die Landwirtschaft ist nicht nur Mit-Verursacher, sondern auch Betroffener des Klimawandels. Auch im Weinbau ist dieser zu spüren. Schauen wir zurück auf das Weinjahr 2015 und die extreme Trockenheit im Sommer oder neu auftretende Schädlinge wie die Kirschessigfliege, welche im letzten Jahr in vielen Regionen Schäden angerichtet hat. Der ökologische Umbau der Landwirtschaft kann ein zentraler Bestandteil einer Strategie im Kampf gegen den Klimawandel sein, so die Forderung der Bioverbände.

Hier finden Sie z.B. eine Pressemitteilung von Naturland oder die Resolution von Bioland.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Wir mögen Spam genauso wenig wie Pestizide. Deshalb bitten wir Sie dieses Feld auszufüllen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.